Anycast DNS:
Schnelle und ausfallsichere
Nameserver Services

Erfolg und Reputation werden maßgeblich von
der Erreichbarkeit im Internet beeinflusst

DNS als Teil der kritischen
Unternehmens-Infrastruktur

Alle wichtigen Services und wichtige Unternehmensprozesse wie Web, E-Mail oder VoIP werden über das Domain Name System (DNS) gesteuert. Daher müssen Nameserverdienste extrem robust und ausfallsicher sein und sollten in keiner Security-Strategie eines Unternehmens fehlen.

Die klassische, heute noch sehr verbreitete Infrastruktur von Nameservern basiert auf der Unicast-Technologie. Hierbei ist ein Nameserver über eine IP-Adresse erreichbar und beantwortet alle eingehenden Anfragen, egal wo in der Welt sich der Abfragende befindet. Dies kann bei entfernten Clients zu Verzögerungen oder auch zu Timeouts und damit zur Nichterreichbarkeit führen. Bei Nichterreichbarkeit des Nameservers oder falls dieser Opfer eines Cyber-Angriffes wird, sind alle Zonen dieses DNS-Servers betroffen und die damit verbundenen Dienste offline.

Anycast DNS Whitepaper

In unserem kostenlosen Whitepaper stellen wir die unterschiedlichen DNS-Technologien für Businessanwendungen vor und zeigen deren Vor- und Nachteile auf. Wir gehen auf unterschiedliche DNS-Anforderungen von Unternehmen ein und stellen für diese praxisnahe Lösungsansätze vor und beschreiben innovative DNS-Features und Funktionen.

Unser Whitepaper versetzt Sie in die Lage, Ihr derzeitiges DNS-Konzept mit dem heutigen Stand der Technik zu verproben und gibt Anregungen für Verbesserungen.

Anycast DNS: schnell, stabil und ausfallsicher - Ideal für Business-Anwendungen

Gegenüber dem klassischen Unicast-Ansatz hilft die Anycast Technologie den „single point of failure“ zu verhindern. Unter einer IP-Adresse verrichten weltweit verteilte, redundante Nameserver ihren Dienst, wobei die netztopologisch nächstgelegene Anycast-Instanz auf eine Anfrage antwortet. Dadurch die damit gewonnenen kürzeren Wege und verbesserten Lastverteilungen sinken die Antwortzeiten und im Falle der Nichterreichbarkeit einer Anycast-Instanz übernehmen die anderen Nameserver die Aufgaben.

Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Zonen in zwei Anycast Clouds mit 33 Anycast Instanzen verteilt. Eine Liste der aktuellen Standorte können Sie unserem Whitepaper entnehmen.

Einsatzmöglichkeiten
mit nicmanager

  • Eigene virtuelle Nameserver
    erscheinen im whois, z.B.: ns1.firmenname.tld
  • Eigener Hidden primary Nameserver
    als Quelle für unsere Anycast DNS
  • Eigene Secondary Nameserver
    für Ihr persönliches Inhouse-Backup
  • DNS Templates, Wizards und Generatoren
    für Standardisierung und viel mehr Sicherheit

5 Gute Gründe

für den Einsatz von nicmanager


  1. 1

    Zwei hochverfügbare und schnelle Anycast-Clouds

    für kurze Ladezeiten und einen sicheren DNS-Betrieb

  2. 2

    Zonenverwaltung in Domainmanagementlösung integriert

    ein Interface zur Verwaltung von Domains und den dazugehörigen Zonen

  3. 3

    Keine Query-Limits oder querybasierte Kosten

    nur einfache, transparente und wettbewerbsfähige Konditionen

  4. 4

    Persönlicher und lösungsorientierter Kundenservice

    mit eigenem Entwicklungsteam zur Unterstützung

  5. 5

    Made and operated in Germany

    Für hohe Qualitäts- und Datenschutzansprüche

dashboard

Haben Sie noch Fragen?

Vereinbaren Sie ein kostenloses telefonisches Beratungsgespräch mit
unseren Domainexperten oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.

Jetzt unverbindlich anfragen